rotating Image
not defined
not defined

Stuttgarter Frühlingsfest unterstützt Projekte des Kinderhilfswerks Unicef

Ein großer Zuspruch am kommenden Wochenende dürfte die Beteiligten des diesjährigen Frühlingsfestes besonders freuen, wollen sie doch etwas Gutes tun. Stuttgart ist derzeit Unicef-Kinderstadt und hat es sich zum Ziel gesetzt, über ein Jahr lang 600.000 Euro für Projekte des Kinderhilfswerks zu sammeln. Die Schausteller, Festwirte und Marktkaufleute unterstützen diese Aktion.

Neben Spenden aus ihren eigenen Reihen, wollen sie auch die Festbesucher dazu ermuntern, einen Beitrag zu leisten. An den größeren Fahrgeschäften sowie an einer eigens aufgebauten, traditionellen Orgel vor der Cannstatter Kanne werden am Sonntag, 1. Mai, Spendendosen aufgestellt. Zudem findet das Milchmelken im Almhüttendorf zugunsten der Aktion statt.

Zurück zur Übersicht