rotating Image
not defined
not defined

Fantastisches Osterwochenende auf dem Cannstatter Wasen

Das sonnige Frühlingswetter lockte die Menschen in Scharen auf das Stuttgarter Frühlingsfest.

Rund 200.000 Besucherinnen und Besucher strömten an den ersten drei Festtagen auf den Festplatz, darunter vor allem zahlreiche Familien. Hier sah man Kinderaugen im Karussell oder über einem Maiskolben leuchten, dort freuten sich Mama oder Papa mit ihren Kleinesten über eine hohe Punktzahl beim Losen. Die vielfältigen Fahrgeschäfte und schmackhaften Köstlichkeiten unter strahlend blauem Himmel sorgten für beste Frühlingsfeststimmung.

Am Mittwoch, den 20. April, steht mit dem Familientag ein beliebter Höhepunkt des Frühlingsfestes auf dem Programm. Dann bieten Schausteller, Gastronomen und Marktkaufleute ganztägig Ermäßigungen auf viele ihrer Attraktionen an. Ob das Kinderschminken an der Cannstatter Kanne oder eine Fahrt mit dem Märchenkarussell – gemacht werden soll, was Freude bereitet. Denn nach zweijähriger Zwangspause aufgrund der Pandemie ist Vergnügen ausdrücklich erlaubt. Und wer weiß, vielleicht laufen dem einen oder anderen kleinen Wasenbesucher sogar die Maskottchen „Wasenhasi“ und „Hasi“ über den Weg. Weitere Familientage folgen an den Mittwochen, 27. April sowie 4. Mai.

 

 

Zurück zur Übersicht